KartenPapa Moll

1952 wurde Papa Moll von Edith Oppenheim-Jonas im Auftrag von Pro Juventute entworfen. Der schweizerische Comic-Strip war als Alternative
zu den vielen ausländischen Comics gedacht. Edith Oppenheim-Jonas starb 2001 im Alter von 93 Jahren. Zu Lebzeiten erzählte sie im Schweizer
Radio DRS, dass ihre eigene Familie sie zu den Papa-Moll-Geschichten inspiriert hatte. Zuerst erschienen einzelne Geschichten im Kindermagazin
Junior. JassShop hat nun einige dieser sehr beliebten Spielkarten neu in das Sortiment aufgenommen.



Informationen