Neustes offizielles Schweizer Jassreglement

Neustes offizielles Schweizer Jassreglement Aktion!

Artikel-Nr.: 14.276
Lager: Lager
CHF 29.80 CHF 26.90

Staffelpreise

Ab 2 Stk. CHF 25.90
Ab 5 Stk. CHF 24.90





Beschreibung

Offizielles Schweizer Jassreglement Puur Näll Ass - das neue Jassreglement für den schweizer Nationalsport Nummer 1 !

                                  vom Jassexperte Albert Hagenbucher, 8457 Humlikon und Göpf Egg †

Das neue Schweizer Standardwerk und offizielles
Jass-Reglement von Göpf Egg wurde nun von
Albert Hagenbucher compl. neu überarbeitet und frisch aktualisiert.

Die 10. Auflage beinhaltet ein neu verfasstes Vorwort und weist wiederum viele farbige Abbildungen auf. Das Schweizer Jassreglement ist bei allen Jass - Problemen eine unverzichtbare und zuverlässige Hilfe.

Mitarbeit: Helen und Albert Hagenbucher, 8457 Humlikon
Neuste 10. Auflage, 243 Seiten, Taschenbuch
farbig ilustriert, Verlag: AGMüller - Neuhausen / SH

EAN: 9783905219968

Göpf Egg und Albert Hagenbucher - Humlikon
Albert Hagenbucher

Über 70 verschiedene Jassarten sowie technische und taktische Anleitungen und Tips, finden Sie im neuen offiziellen Schweizer Jassreglement vom bekannten Schweizer Jassexperten Göpf Egg †.

Info: Neu überarbeitet (2021) und dokumentiert von
Albert und Helen Hagenbucher, 8457 Humlikon



Diverse Jass-Regeln bringen selbst Profis ins Schwitzen

Hatten Sie vielleicht auch schon Streit, weil ihre Gegner die letzten Stiche nochmals anschauen wollten.

Und welcher Weis gibt eigentlich wieviele Punkte?


Dürfen gekehrte Stiche nochmals angeschaut werden ?


In den meisten Jassrunden unter Freunden gelten hier unterschiedliche Regeln. Oft darf der erste Stich nochmals
eingesehen werden, manchmal sogar die ersten beiden Stiche. Gemäss offiziellem Jassreglement darf jedoch kein
Stich nochmals angeschaut werden. Wer das trotzdem tut verliert die Punkte der eingesehenen Karten an die Gegner.


Muss man sich die Hände schütteln beim Bedanken ?

In der Regel endet eine Jasspartie, wenn ein Team über die benötigte Punktzahl verfügt. Das kann auch mitten in einer
nicht beendeten Runde mit den bereits erspielten Stichen der Fall sein. Dann bedankt sich das Team und man schüttelt
sich dabei in der Regel die Hände. Das ist aber nicht zwingend nötig. Eine Bedankung in Form von «wir haben gewonnen»
oder «wir bedanken uns» reicht völlig aus. Insbesondere in Corona-Zeiten.


Was passiert, wenn ein Spieler seine Karten hineinwirft ?

Oft legen Spieler ihre letzten Karten mit der Bemerkung «Rest» offen auf den Tisch. Das geschieht in der Regel unter der
Annahme, dass man mit seinen Trümpfen oder Böcken die restlichen Stiche macht. Trifft das zu, bekommt der Spieler die
Stiche auch zugesprochen. Falls nicht, ist das Hineinwerfen der Karten gleichbedeutend mit dem Verlust der Runde und die
Gegner dürfen sich einen Match notieren.


Zählt ein Neunblatt mehr als vier Bauern ?


Beim Weisen sind vier Bauern in der Regel das höchste der Gefühle. 200 Punkte kann man sich gutschreiben lassen, wenn
man alle Bauern auf der Hand hält. Aber es gibt tatsächlich drei äusserst seltene Blätter, die noch mehr oder zumindest gleich
viel Wert sind wie vier Bauern. Wer beispielsweise alle Karten einer Farbe auf der Hand hält, also ein Neunblatt hat, kann sich
über 300 Punkte freuen. Bei acht aufeinanderfolgenden Karten der gleichen Farbe sind es 250 Punkte und bei sieben Karten
noch 200 Punkte.


Muss neu verteilt werden, wenn eine falsche Person die Karten austeilt ?


Wird das Spiel nicht von jener Person verteilt, welche an der Reihe wäre, darf jeder Spieler bis zum Ausspielen seiner ersten
Jasskarte Einspruch erheben. Erhebt ein Spieler aufgrund eines Verteilens durch eine falsche Person Einspruch, muss das
Spiel neu verteilt werden. Die Karten werden zusammengeworfen und jene Person welche an der Reihe gewesen wäre, muss
das Spiel nun verteilen.


Was passiert, wenn die falsche Person den Trumpf ansagt ?

Beim Schieber sagen die vier Mitspieler abwechselnd Trumpf an oder überlassen die Entscheidung ihrem Partner («schieben»).
Sollte nun ein falscher Spieler den Trumpf bestimmen, wird die laufende Runde annulliert. Die Person, welche hätte ansagen dürfen,
gibt zum nächsten Spiel aus. Sprich die fehlbare Partei verliert somit die Möglichkeit, Trumpf anzusagen und als Vorhand auszuspielen.


Viele weitere interessante Infos und Regeln auf über 240 Seiten finden Sie in diesem Jassreglement von Göpf Egg und Albert Hagenbucher.




Optionen