Schweizer Jass / Fässler Piquet Jass

Schweizer Jass / Fässler Piquet Jass Promotion! Aktion!

Artikel-Nr.: FJ.002
Lager: Lager
sFr. 15.60 sFr. 14.90





Beschreibung

Fässler Piquet Jass  Schweizer Jass / Soderedition

Die traditionellen Jasskarten werden zu Corona-Zeiten neu gemischt.
Der Zürcher Kreativgeist Daniel Fässler hat den Lockdown genutzt und des Schweizers Lieblingsspiel – den Jass
weiterentwickelt. Das Resultat: Das neue Fässler-Jasskartenset mit 60+2 französischen Piquet Jass Spielkarten
(anstatt wie bisher 36), spielbar zu sechst (anstatt wie bisher nur zu viert), mit vielen neuen Spielvarianten.

100 % Swiss Made

Der Fässler Jass mit französischen Jasskartensymbolen

Jassen ist in der Schweiz enorm beliebt. Jass-Freunde kennen viele verschiedene Spieleweisen wie Schieber, Coiffeur-Schieber, Misserer, Molotov, Plus-Minus und Differenzler. All diese Kartenspiele werden mit Schweizer Karten gespielt.
Ein normaler Schweizer Jasskartensatz besteht aus 36 Spielkarten. Doch der Hersteller hat sich vom Standard wegbewegt
und das Lieblingsspiel der Schweizer neu erfunden: das Fässler Jass ! Es ist ein Universalspiel, mit dem man praktisch alle
Spielarten – wie Skat, Rommé, Poker, Memory, Bandur, Differenzler, Elfer-Aus usw. – spielen kann !

 Limitierte Auflage

Soderedition: Fässler Jass
Kartenbild: Französische Piquet Jasskarten
Kartenrücken: rot / mit Schweizerkreuz
Anzahl Karten: 62
Anzahl Joker: 2 inkl.
Künstler: Daniel Fässler
Grafiker / illustriert: Jens Riedweg
Hergestellt: 100 % in der Schweiz
Material: Premium Spielkarten Karton
Kartengrösse: 89 x 57 mm
Spielanleitung: Kurzanleitung und Punktetabelle für Trumpf / Undeufe und Obeabe
Verpackung: in Top Stülp - Kartenbox !
Auflage: Limitiert / 500 Pack !
EAN: 0745125747637



Was ist neu an diesen Karten ?

Als kreativer Mensch hat man selten eine Schaffenspause. Der Kopf sprudelt über vor Ideen, die alle rausmüssen. Der Zürcher Kreativgeist
Daniel Fässler hat sich während des Corona-Lockdowns dem traditionellen Jass-Kartenspiel angenommen und es innovativ überdacht. Das
Besondere an dem Spiel ist auf den ersten Blick die Anzahl der Spielkarten. Denn das traditionelle Kartenspiel mit den vier bekannten Sujets
und 36 Spielkarten wurde pro Farbe um die neuen Karten 1, 2, 3, 4 und 5, zwei Joker (Wilhelm Tell und Helvetia) sowie um die neue Fässler-
Karte (zwischen Banner (10) und Under) ergänzt. Eine Zusatzkarte wie die Fässler-Karte zu erfinden und das Set zu erweitern ist einzigartig,
und im konservativen Jassumfeld fast schon eine Revolution ! Insgesamt ergibt das ein Kartenset mit 62 Spielkarten. Nun kann auch eine
grössere Gruppe zusammen verschiedene Varianten spielen, gewohnt nach alten oder kreativ nach neuen Regeln.
Spielen Sie, wonach Ihnen der Sinn steht !

62 Fässler Piquet Jasskarten

Das Fässler Jass ist eine echte Schweizer Kooperation: vom Schweizer Daniel Fässler entwickelt,
vom Schweizer Jens Riedweg illustriert und in der Schweiz produziert.

Sonder Edition Schweizer Jasskarten


 

Ein persönliches Herzblutprojekt ohne Auftraggeber: das Redesign der Schweizer Jasskarten.

Das Design der Schweizer Jasskarten hat mich schon immer gestört, sagt Jens Riedweg: 70 Jahre alte unsaubere
Illustrationen und inkonsistente Schriften in verschiedenen Grössen, leserunfreundlich und unrein. Was liegt näher,
als das Redesign selbst in die Hand zu nehmen ?

Künstlerische Karten gibt es zur Genüge. Aus diesem Grund habe ich den etwas konservativeren Weg der Neugestaltung
gewählt: die Karten sollen gleichermassen vom angefressenen Jasser wie auch dem Freizeitjasser akzeptiert werden und
trotz dem traditionellen Bild die altbekannten Karten in Typografie und Schärfe übertreffen. Die Typografie wurde optimiert,
Kontraste in den Illustrationen angepasst und vieles mehr. Einige hundert Stunden Arbeit stecken in diesem Projekt.
Auf den ersten Blick sehen die Karten gleich aus wie die bekannten Karten, aber der Teufel steckt im Detail.

Das neue Design ist vektorbasiert. Dadurch sind die Farben klar differenziert und die Karten wirken kontrastreich. Darüber
hinaus können die Karten beliebig skaliert werden, ohne ihre Schärfe und Genauigkeit zu verlieren. Als Polygraf mit Liebe zur
Typografie habe ich besonders auf die Wahl der Schriftart geachtet. Am Ende entschied ich mich für die Schriftfamilie Abril,
eine moderne Interpretation einer klassizistischen Antiqua. Die Majuskeln und Minuskeln sowie die Serifen sind gerader, die
Übergänge kantiger. Die Schriftentwickler hatten die gleichen hohen Standards wie ich beim Design der Karten: die Liebe
zum Detail, die sich durch das gesamte Design zieht.

Nach fast 4 Jahren Denkarbeit, Konzeption, Umsetzung und Produktion sowie diversen Testturnieren in Stans kamen die
neuen Karten 2017 mit dem Französischen sowie dem Deutschschweizer Bild auf den Markt.

Es war eine Herausforderung, die Produktion der Jasskarten in der Schweiz zu behalten. Im Gegensatz zu den handelsüblichen
Karten, werden diese Karten zu 100% in der Schweiz produziert und in einer sozialen Einrichtung verpackt, beides in Stans
(Druck Engelberger Druck AG, Stanzung bei Sonderegger AG, Verpackung/Konfektion Stiftung Weidli Stans). Zudem haben
die Karten das begehrte Swiss Label Zertifikat.

Swissness ist Trumpf

Obwohl die Karten ganz wenig teurer sind als die der Konkurrenz, ist es vielen Kartenspieler und Firmen wichtig die
Wertschätzungskette in der Schweiz zu behalten.